ICH.DU.WIR.

Lass uns nicht gegen die Wand fahren!

Premiere am 27.11.2018

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Was wollten wir?
Wir wollten

… dich mit einem außergewöhnlichen Imagefilm darauf aufmerksam machen, wie wichtig die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Alfeld (Leine) für jeden einzelnen von uns sind!

… dir bewusst machen, dass dein Leben, das Leben deiner Familie und möglicherweise deiner Kinder schon morgen das nächste sein könnte, das durch den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr gerettet wird!

… dich daran erinnern, dass es dafür Menschen bedarf, die Tag und Nacht, 24/7,365 Tage im Jahr, bereit sind, dir immer sofort zur Seite zu stehen, wenn alles, was dir lieb und teuer ist, droht, zerstört zu werden!

… dir ins Gedächtnis rufen, dass dies nicht selbstverständlich ist!

… dich wachrütteln und dir zeigen, dass wir DEINE Hilfe und Unterstützung, ob als aktives oder als förderndes Mitglied, dringend benötigen, damit unsere Feuerwehren nicht gegen die Wand gefahren werden!

Egal, wie stark du dich einbringen möchtest, jedes neue Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr ist ein Gewinn für uns.

 

Informiere dich jetzt über deine Möglichkeiten und werde noch heute Mitglied in einer der wichtigsten Organisationen unserer Zeit!

Was taten wir?

Wir stellten eine kreative Arbeitsgruppe zusammen, die Ideen für das Projekt und die Geschichte des Films entwickelte. Aus dem Gedanken, einen Kurzfilm zu drehen, der bereits seit 2016 im Raum stand, wurde schnell klar: „Wir wollen etwas Besonderes!“

Wir holten Torsten Kaczmarek ins Boot, Inhaber der Alfelder Medienagentur Medien-Zirkel, der den Kontakt zu Felix Lehmann und filmklar, einem professionellen Filmteam aus Hannover, herstellte. Torsten und Felix begleiteten uns fortan mit ihrer langjährigen Erfahrung, sensationellen Ideen und gaaaanz viel Geduld.

Wir machten uns auf die Suche nach Sponsoren, um das Projekt finanzieren zu können, und fanden etliche, die sofort Unterstützung zusagten.

Wir teilten die sechs Rollen zu, präparierten eine Lagerhalle in Föhrste (unserem „Set“) und organisierten gemeinsam mit unseren Feuerwehrkameradinnen und -kameraden einen sensationellen, unvergesslichen Drehtag, der bis tief in die Nacht dauerte.

Was bekamen wir?
Einen unglaublich professionellen, spektakulären und bewegenden Kurzfilm, mit Emotionen, Special-Effects und einer wichtigen Botschaft.

Einen außergewöhnlichen Imagefilm, der aber nur dann wirklich erfolgreich ist, wenn DU bei uns mitmachst. 

Schau ihn dir HIER an und unterstütze uns!

Willkommen in unserer Gemeinschaft!

ICH. DU. WIR.  –  Ein Team wie eine Familie, immer für euch da!

Hier das Making of zum Dreh
Die Seelen des Projekts:

Ohne die tatkräftige und engagierte Mithilfe unserer Kameradinnen und Kameraden, unseres Pressesprechers Matthias Quintel, unserer Sponsoren, Torsten Kaczmarek von Medien-Zirkel, des Teams von filmklar, unseres Texters, den Duinger Joachim Grutzeck von Wortprinz.de, Dr. Thomas Stadler, der die Halle zur Verfügung stellte, sowie aller anderen, die uns während des Drehtags unterstützt haben, hätten wir das Projekt nicht stemmen können.

Dafür sagen wir allen ganz herzlich

DANKE!

Vielen Dank an folgende Unterstützer:

Hof Stadler für die Bereitstellung des Drehorts,

Malermeister Matschke für das Schwärzen der Hallenwand,

Agentur Medien-Zirkel.de für die zusätzliche Webseite

Joachim Grutzeck von Wortprinz.de für die schönen Texte

Silke Devrient als Saftschubse,

allen helfenden Feuerwehrhänden,

Renate Dismer für die Idee, den Darstellern Torsten Klukas, Jana Schaper, Jana Klostermeyer, Angela Bornemann, Christoph Dismer und Jürgen Meyer (Fahrer) für die Umsetzung

und last, but not least Matthias Quintel für die Verwirklichung.

Danke! Danke! Danke!

Tage im Jahr

Tage die Woche

Stunden am Tag

für euch einsatzbereit
Ein ganz besonderer Dank geht an unsere Sponsoren!
Du bist interessiert an den Freiwilligen Feuerwehren? Unten findest du sie auch in deiner Nähe.